Graffitti zum 40jährigen

2022 - 40 Jahre fib e.V.


Selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen durch Assistenz

drei Rollatoren stehen vor einer Kneipe

Mit Assistenz ins pralle Leben

Hände, die einen Rollstuhl schieben

Job in der Assistenz gesucht?


Jetzt HIER INFORMIEREN & BEWERBEN!

Rollstuhlnutzer wird von jungem Assistenten auf abschüssiger Ebene von hinten gehalten

Selbstbestimmung behinderter Menschen


mit Assistenz realisieren

Transparent über der Weidenhäuser Straße

40 Jahre fib - Was für ein schönes Fest


Die Geburtstagssause am 21.5.22 in Marburg-Weidenhausen

Symbolfoto, Skateboarder

Mit kreativen Hilfen…


…Mauern durchbrechen

Symbolfoto, Rolli-Kekse

Grundprinzip ambulanter Hilfen…


...diese müssen den betroffenen Menschen angepasst werden...

Blick aufs Marburger Schloß

Selbstbestimmt Leben...


…dafür steht der fib seit 1982 in Marburg, Stadtallendorf, Gladenbach und Gießen.

Engel-Pappmascheefigur im Treppenhaus des fib-Haupthauses

Ambulante Hilfen…


…auch in besonderen Lebenssituationen

Außenansicht der Geschäftsstelle Marburg des fib e.V.

Assistenz & Pflege…


so, wie Sie es wünschen…

drei Rollatoren stehen vor einer Kneipe

Mit Assistenz ins pralle Leben

Assistent:innen
gesucht!

Komplett online registrieren und auf offene Stellen bewerben.

Offene ​Stellenangebote

Ziel der Arbeit des fib e.V.

Durch ambulante Hilfen und Beratung wollen wir es Menschen mit Behinderung ermöglichen, außerhalb von Heimeinrichtungen in einem selbst gewählten Wohnumfeld zu leben. Ihr Leben soll sich nicht aufgrund einer Beeinträchtigung von dem aller anderen Bürger unterscheiden. Die Hilfebedingungen richten sich nach den persönlichen Wünschen und Bedürfnissen der Betroffenen. Wir organisieren für Jede/n das individuell angepasste Hilfekonzept im häuslichen Bereich. Ort, Zeit und Umfang der Hilfe werden von den Kunden / Nutzern vorgegeben. Sie haben das Recht auf Auswahl der Mitarbeiter. Grundprinzip unserer ambulanten Hilfen ist der bedarfsorientierte, individuelle Ansatz, der die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse in den Vordergrund stellt. Hilfen müssen betroffenen Menschen angepasst werden, um nicht Menschen wegen ihrer Behinderung vorgegebenen Strukturen anzupassen. Niemand soll sich wegen einer Behinderung an vorgegebene Strukturen anpassen müssen.

Aktuelles

Türen auf zum Brunnenhof! – Ein Museumsfest für alle am 26.5.2024

Am 26. Mai 2024 wird unter dem Motto „Türen auf zum Brunnenhof!“ ein Museumsfest für alle am Kunstmuseum (Biegenstraße 11) gefeiert. Von 11:00 bis 16:00 Uhr erwartet die Besucherinnen und Besucher ein abwechslungsreiches Mitmachprogramm, das im Kunstmuseum Marburg und insbesondere in seinem Innenhof stattfindet.

Das Fest wird vom Verein der Museumsfreunde mehr...

Marburger Leuchtfeuer für Ottmar Miles-Paul

Zum 20. Mal verleihen die Humanistische Union (HU) und die Stadt Marburg am 3. Juni in diesem Jahr das „Marburger Leuchtfeuer für Soziale Bürgerrechte“. Im Jubiläumsjahr erhält Ottmar Miles-Paul die undotierte Auszeichnung. 


Bekanntgegeben hat die Jury ihre Entscheidung am Rande einer Lesung des designierten Preisträgers am Donnerstag (2. Mai) im Vila Vita Hotel mehr...

Beratungs- und Unterstützungsangebote - Neue Servicestelle für Soziales in der Stadtmitte eröffnet

Marburg. Die Universitätsstadt Marburg rückt das Angebot für soziale Fragen bewusst in das Zentrum der Stadt: Im Erdgeschoss des Erwin-Piscator-Hauses ist die neue Servicestelle für Soziales eröffnet worden. Die Servicestelle bietet ein breites Beratungs- und Unterstützungsangebot für Marburger*innen in allen Lebenslagen – kostenlos und ohne vorherige Anmeldung.

Die neu mehr...

Diskussionsveranstaltung zum Thema Selbstbestimmt Leben von Menschen mit Behinderungen - Zum Stand der De-Institutionalisierung, Di. 28.5.2024, 18 Uhr

Logo UN-BRKDie Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen, deren Ratifizierung in diesem Jahr 15-jähriges Jubiläum feiert hat einen starken Impuls für das Recht auf ein mehr...

Unsere Arbeitsbereiche

Schulbegleitung

zur Unterstützung behinderter Schüler und Schülerinnen, die die Regelschule besuchen wollen.

Unterstütztes
Wohnen

bietet Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen psychosoziale und pädagogische Hilfen (ggf. kombiniert mit Assistenzleistungen), um ein selbstbestimmtes Leben nach eigenen Vorstellungen verwirklichen zu können.

Assistenz

für Menschen, die aufgrund einer Be-hinderung zur Alltagsbewältigung Assistenz bei der Pflege und alltäglichen Verrichtungen im Zeitumfang bis zu 24 Stunden pro Tag benötigen.

Familienunterstützender Dienst (FUD)

für Familien mit behinderten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen – wir bieten entlastende Hilfen, Möglichkeiten zur Vertretung von Eltern (z.B. Verhinderungspflege), Organisation und Begleitung zu Freizeitangeboten.

Beratung

wir bieten allgemeine Sozialberatung, psychosoziale Beratung, peer counseling (behinderte Menschen beraten als Experten in eigener Sache)

Budgetbegleitung

wir bieten Ihnen Unterstützung bei dem Weg in das Persönliche Budget und begleiten Sie als Pionier ambulanter Unterstützung für Menschen mit Behinderungen und mit einer 40jährigen Erfahrung in Sachen persönlicher Assistenz.

Unsere Standorte

fib e.V. Marburg von außen

fib e.V.
Marburg

Am Erlengraben 12a
35037 Marburg
(Nähe Rudolphsplatz)

Telefon: 06421 - 1 69 67-0
Telefax: 06421 - 1 69 67-29

Wir benutzen an dieser Stelle den Drittanbieter Open Street Map, um eine Karte anzuzeigen. Dieser kann mit Hilfe von Cookies persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Hierfür benötigen wir ihre Einwilligung.

Akzeptieren
Eingang der Geschäftsstelle Gladenbach
Außenstelle Gladenbach von außen

fib e.V. 
Gladenbach

Marktstrasse 7
35075 Gladenbach 

 Telefon 06462 - 9 16 98-0
 Telefax 06462 - 9 16 98-29

Wir benutzen an dieser Stelle den Drittanbieter Open Street Map, um eine Karte anzuzeigen. Dieser kann mit Hilfe von Cookies persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Hierfür benötigen wir ihre Einwilligung.

Akzeptieren
Ansicht der Geschäftsstelle Stadtallendorf des fib
Außenstelle Stadtallendorf von außen

fib e.V  
Stadtallendorf

Wetzlarer Str. 7
35260 Stadtallendorf

Telefon 06428 - 9 26 40-0
Telefax 06428 - 9 26 40-29

Wir benutzen an dieser Stelle den Drittanbieter Open Street Map, um eine Karte anzuzeigen. Dieser kann mit Hilfe von Cookies persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Hierfür benötigen wir ihre Einwilligung.

Akzeptieren
Blick auf die Aussenstelle Gießen
Außenstelle Gießen von außen

fib e.V. 
Gießen

Reichensand 7
35390 Gießen

Tel. 0641 - 58 09 23 88
Fax 0641 - 58 17 81 54

Wir benutzen an dieser Stelle den Drittanbieter Open Street Map, um eine Karte anzuzeigen. Dieser kann mit Hilfe von Cookies persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Hierfür benötigen wir ihre Einwilligung.

Akzeptieren