Betriebsrat fib e.V.

Ihre AnsprechpartnerInnen

Sprechstunden im November

DATUM:

ZEITRAUM:

ZUSTÄNDIGE BR-MITGLIEDER:

Mittwoch, 1.11.17

10-13 Uhr
(Achtung andere Uhrzeit als üblich)

Christine Weiß & Elena Müller

Freitag, 3.11.17

10-13 Uhr

Dominik Becker & Michael Wölfel

Mittwoch, 8.11.17

13-16 Uhr

Angela Schmeißner & Lena Gerhard

Freitag, 10.11.17

10-13 Uhr

Britta Kraiker & Mansour Rasti

Mittwoch, 15.11.17

13-16 Uhr

Lena Gerhard & Michael Wölfel

Freitag, 17.11.17

10-13 Uhr

Christine Weiß & Elena Müller

Mittwoch, 22.11.17

13-16 Uhr

Angela Schmeißner & Dominik Becker

Freitag, 24.11.17

10-13 Uhr

Oliver Klotz & Stefan Pfannmüller

Mittwoch, 29.11.17

13-16 Uhr

Lena Gerhard & Michael Wölfel

Sprechstunden im Dezember

DATUM:

ZEITRAUM:

ZUSTÄNDIGE BR-MITGLIEDER:

Freitag, 1.12.17

10-13 Uhr

Angela Schmeißner & Mansour Rasti

Mittwoch, 6.12.17

13-16 Uhr

Lena Gerhard & Michael Wölfel

Freitag, 8.12.17

10-13 Uhr

Mansour Rasti & Oliver Klotz

Mittwoch, 13.12.17

13-16 Uhr

Christine Weiß & Elena Müller

Freitag, 15.12.17

10-13 Uhr

Angela Schmeißner & Britta Kraiker

Mittwoch, 20.12.17

13-16 Uhr

Dominik Becker & Michael Wölfel

Freitag, 22.12.17

10-13 Uhr

Angela Schmeißner & Christine Weiß

Mittwoch, 27.12.17

13-16 Uhr

Michael Wölfel

Freitag, 29.12.17

10-13 Uhr

Elena Müller

Termine zu anderen Zeitpunkten & in den Außenstellen vorerst weiterhin nach Vereinbarung!

Telefon: 06421 16967-86

(nur während der Sprechzeiten)



Geschäftsstelle Stadtallendorf:

bis auf weiteres nach Vereinbarung

 

Geschäftsstelle Gladenbach:

bis auf weiteres nach Vereinbarung

 

Geschäftsstelle Giessen:

nach Vereinbarung

 

Kontakt Betriebsrat:

Telefon:  06421 1696786 (Mittwoch 13.00 Uhr – 16.00 Uhr und Freitag 10.00 Uhr – 13.00 Uhr)

Email: betriebsrat [at] fib-ev-marburg.de

Der Betriebsrat stellt sich vor

Am 27.6.2017 haben die Beschäftigten des fib e.V. zum ersten Mal seit Gründung des Vereins einen Betriebsrat gewählt. Im Folgenden will sich der Betriebsrat des fib e.V.  kurz vorstellen und euch einen Überblick geben, mit welchen Themen und Aufgaben wir uns befassen. Wir möchten das anhand der Fragen tun, die ihr euch vielleicht auch schon gestellt habt. Das ist natürlich nur ein kurzer Überblick, wenn ihr mehr wissen möchtet, wendet euch gerne an uns.

„Betriebsrat? Was ist das eigentlich?“

Ein Betriebsrat ist die Interessenvertretung für alle Arbeitnehmer*innen. Im Betriebsverfassungsgesetz sind seine Rechte und Pflichten festgeschrieben.
Grob gesagt beschäftigt sich der Betriebsrat mit allem, was für die Beschäftigten und den Betrieb Bedeutung hat. Er arbeitet dabei mit dem Arbeitgeber zum Wohle der Beschäftigten und des Betriebes zusammen.

„Womit könnt ihr Euch an den Betriebsrat wenden?“

Grundsätzlich könnt ihr euch mit allen Fragen und Problemen an den Betriebsrat wenden, die euer Arbeitsverhältnis beim fib e.V. betreffen.
Dabei könnt ihr euch selbst entscheiden, welchem Betriebsratsmitglied ihr euch anvertrauen möchtet. Typische Anliegen können sein:
  • Fragen zu euren Rechten und Pflichten als Arbeitnehmer*in
  • Fragen und Probleme zu euren Lohnzahlungen und Entgeltabrechnungen
  • Vorschläge und Anregungen zur Verbesserung von Betriebsabläufen
  • Themen und Probleme, mit denen sich der Betriebsrat befassen soll
  • Beratung zu Abmahnungen und Kündigungen
  • Fragen zum Arbeitsschutz und zu Arbeitsunfällen

„Wie könnt ihr euch an den Betriebsrat wenden?“

Der Betriebsrat hat die E-Mail betriebsrat [at] fib-ev-marburg.de. Ihr könnt uns während der Sprechzeiten telefonisch unter 06421-1696786 erreichen.  Außerdem könnt einen Gesprächstermin mit uns vereinbaren oder ihr kommt einfach in unsere regelmäßige Sprechstunde.  Die Kontaktdaten der einzelnen Betriebsratsmitglieder findet ihr hier auf der Homepage des fib e.V. und auf den Aushängen in der Geschäftsstelle und den Zweigstellen.

„Was tut ein Betriebsrat?“

Zu den Aufgaben des Betriebsrates im Betrieb gehören unter anderem:
  • Vertretung der Interessen der Beschäftigten gegenüber dem Arbeitgeber
  • Überwachung der Einhaltung geltender Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen
  • Anregungen der Beschäftigten aufnehmen und in die betrieblichen Entscheidungsprozesse einbringen
  • Informieren und beraten der Mitarbeiter*innen
  • Durchführung von Betriebsversammlungen
In bestimmten Bereichen hat er verschiedene Anhörungs-, Beratungs- und Mitbestimmungsrechte, beispielweise bei:
  • Einstellungen, Versetzungen und Kündigungen
  • Arbeitszeit und Entlohnung
  • Arbeitsplatzgestaltung
  • Fort- und Weiterbildungen