Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Wir besetzen in unserer Außenstelle Gießen zum 1.1.2019 eine Stelle als Assistenzkoordinator/in im Umfang von 25 Stunden/Woche. Details zur Stellenausschreibung sind hier zu finden: Link

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Seit Mo. dem 15.1.2018 ist die Aussenstelle Gießen nicht mehr in den bisherigen Räumen in der Südanlage 20 verortet, sondern in neuen Räumlichkeiten, unter der Adresse Reichensand 7, 35390 Gießen. Die Telefonnummern der nunmehr im Zentrum Gießens angesiedelten Aussenstelle des fib haben sich nicht geändert. Alle Kontaktinformationen finden Sie unter: Kontakt Gießen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Das neue Fortbildungsprogramm für AssistentInnen und KundInnen des fib ist nunmehr verfügbar. Fortbildungen sind buchbar unter https://fib-ev-marburg.de/index.php/assistentinnen/fortbildung-fuer-assistentinnen
Das Programm für 2018 findet mensch unter https://fib-ev-marburg.de/FB-Programm-01_18_web.pdf

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am Freitag, dem 3. November 2017 ab 14:00 Uhr feiert der Landesbehindertenrat Hessen seinen 20. Geburtstag im Historischen Rathaussaal der Universitätsstadt Marburg. Er wurde am 3. Oktober 1997 in Frankfurt am Main gegründet. Seine Aufgabe ist es, die Gesetzgebung ständig zu begleiten und die Verwaltungen des Landes in allen Bereichen zu beraten, die Menschen mit Behinderungen betreffen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Logo der Stadt MarburgDamit Barrieren künftig schnell und unkompliziert gemeldet werden können, hat Marburg nun eine Beschwerdestelle für Barrierefreiheit eingerichtet. So soll es Menschen mit Behinderungen erleichtert werden, sich mit Hinweisen, Anliegen und Beschwerden direkt bei der Stadtverwaltung zu melden. Sie haben Barrieren für Menschen mit Behinderungen in der Universitätsstadt Marburg gefunden? Melden Sie diese direkt bei der Stadt Marburg, damit die Beseitigung direkt zur Verbesserung der Barrierefreiheit führt. Barrieren Melder Marburg